Es freut uns außerordentlich, dass unsere eingebrachte Resolution zum Schulzentrum in Groß Ilsede auf der gestrigen Ratssitzung mit einer großen Mehrheit angenommen wurde. Somit sind wir unserem Ziel, den Schülerinnen und Schülern wieder eine angemessene Lernumgebung zur Verfügung zu stellen, wieder etwas näher gekommen. Auch weiterhin werden wir uns mit voller Kraft dafür einsetzen.

Seit rund 60 Jahren wurden im Schulzentrum in Groß Ilsede viele Generationen von Schülerinnen und Schülern unterrichtet. Diese viele Jahren machen sich nun aber mehr als deutlich am Gebäude des Schulzentrum bemerkbar. Insbesondere, da in den letzten Jahrzehnten wenig bis gar nichts in die Sanierung der Schule investiert wurde. Notwendige Anpassungen zur Sicherstellung des Brandschutzes und des Unfallschutzes, notwendige Inklusionsbauten und der allgemeine Zustand der Bausubstanz sind nur einige der vielen bestehenden Herausforderungen am Schulgebäude. Hinzu kommt die vollständige Erneuerung des Rohrleitungssystem für die (Trink-) Wasserversorgung und des allgemeinen Stromleitungsnetzes.  Dies lässt die Frage zu, ob eine Sanierung überhaupt sinnvoll und umsetzbar ist, zumal diese im laufenden Schulbetrieb erfolgen müsste. Mit dem wichtigen Thema der Zukunft des Schulzentrums in Ilsede beschäftigte sich auch am 21.03.2022 der Gemeindeausschuss für Schulen und Kindertagesstätten. Dort konnte sich auf Initiative der CDU mit einer deutlichen Mehrheit auf die folgende Resolution für den Gemeinderat am 31.03.2022 geeinigt werden:

„Das Ilseder Schulzentrum mit den weiterführenden Schulen ist von herausragender Bedeutung für die Gemeinde Ilsede. Aufgrund des Sanierungsstaus im Schulzentrum besteht Handlungsbedarf, um den Schülerinnen und Schülern ein angemessenes und modernes Lernumfeld zu bieten. Der Rat der Gemeinde Ilsede fordert den Landkreis Peine auf, zeitnah hierfür ein Konzept zu erstellen und umzusetzen, was unter pädagogischen und finanziellen Gesichtspunkten die beste Lösung ist: eine umfängliche Sanierung oder ein Neubau des Schulzentrums. Die weiterführenden Schulen müssen als wichtige und attraktive Bildungseinrichtungen in der Gemeinde Ilsede erhalten bleiben.“

Am Ende muss diese Resolution durch den Ilseder Gemeinderat beschlossen werden. Unser aller Ziel muss dabei jedoch immer sein, dass schnellstmöglich Schülerinnen und Schüler auch am Schulzentrum in Groß Ilsede zukünftig wieder in einer angemessenen Umgebung lernen können. 

Ausschuss für Bauen, Planung und Umwelt

Die nächste Ausschusssitzung findet am 28.06.2022 statt.




Dirk Hornemann

Bild von Dirk Hornemann



Karsten Könnecker

Bild von Karsten Könnecker

Neugründung des CDU-Ortsverbandes Ilsede

Der CDU-Gemeindeverband Ilsede-Lahstedt hat in seiner Mitgliederversammlung am 04.08.2021 einstimmig die Neugründung des CDU-Ortsverbandes Ilsede beschlossen. Dieser vertritt zukünftig die Anliegen der CDU in Groß und Klein Ilsede, Solschen, Bülten, Ölsburg und Groß Bülten. Gewählt wurden Nils Weber (1. Vorsitzender), Tristan Plew und Kevin Leon Kunz (2. Vorsitzende), Clara Ebeling (Schatzmeisterin), Luca Weber (Schriftführer) sowie Katja Jürgenson, Jürgen Lücke und Georg Hauke (Beisitzer). Für den 1. Vorsitzenden Nils Weber ist zunächst die Unterstützung der jungen CDU-Kandidaten bei den anstehenden Wahlen besonders wichtig. „Wir wollen der frische Wind für Ilsede sein und mit neuen und kreativen Ideen Schwung in die politische Diskussion bringen!“, sagt Weber. Für die stellvertretenden Vorsitzenden Tristan Plew und Kevin Leon Kunz steht eine angemessene Versorgung für junge Familien, z.B. mit ausreichend Krippenplätzen, aber auch eine Weiterentwicklung der Schullandschaft im Vordergrund. „Die baulichen Verhältnisse im Schulzentrum Ilsede sind ein Skandal. Es wird Zeit, dass hier etwas passiert!“, so Tristan Plew. Der neugegründete CDU Ortsverband Ilsede wird zukünftig in den Dörfern und Ortsteilen präsent sein und deren Interessen vertreten. „Daher hat für uns der Ausbau des ÖPNV, gerade abseits der Hauptverbindungen, eine hohe Priorität!“, sagt Kevin Leon Kunz.

Im Rat der Gemeinde Ilsede bilden CDU und FDP eine Gruppe.

Wir freuen uns sehr auf eine produktive Zusammenarbeit zum Wohle unserer Heimat Ilsede und auf die gemeinsame Arbeit in den kommenden Jahren.

Eine starke Abordnung der CDU Ilsede hat heute Christoph Plett zum Landtagskandidaten der CDU für unsere Region gewählt. Christoph Plett erhielt mit 100 Prozent der gültigen Stimmen einen großen Vertrauensbeweis von den Delegierten der Kreisverbandes für sein unermüdliches Engagement für die Zukunft des Landkreises Peine. Wir Ilseder bedanken uns insbesondere für seinen intensiven persönlichen Einsatz, um die katastrophalen baulichen Zustände des Ilseder Schulzentrums endlich zu verbessern.

Mit den Stimmen der Gruppe CDU/FDP wurde der Haushalt der Gemeinde Ilsede für das Jahr 2022 beschlossen.

Geplant sind Rekordinvestitionen insbesondere zur dringend notwendigen Verbesserung der Kinderbetreuung. Drei neue Kitas sollen bis Ende 2023 fertiggestellt werden. Insgesamt steht die Gemeinde Ilsede nach der Fusion, dank einer sparsamen Haushaltsführung, inzwischen auf einer soliden finanziellen Basis, die es auch in Zukunft zu bewahren gilt.

Dr. Hannes Beims verlässt die Gemeinde Ilsede.

Kirsten Geske und Anne Henties rücken in die Räte nachDer 32-jährige Dr. Hannes Beims hat seine Mandate im Rat der Gemeinde Ilsede sowie im Münstedter Ortsrat zum 31.12.2021 auf eigenen Wunsch abgeben. Hannes Beims wird ab April 2022 seinen beruflichen Mittelpunkt nach Oberbayern verlegen und kann aus diesem Grund den politischen Aufgaben in seiner Heimat nicht mehr nachkommen.In den Rat der Gemeinde Ilsede wird die 42-jährige Kirsten Geske aus Groß Lafferde nachrücken. Dort wird sie auch die Nachfolge für Hannes Beims als Mitglied im Ausschuss für Schulen und Kindertagesstätten antreten.Auch in Münstedt gibt es weibliche Unterstützung: Anne Henties ersetzt Hannes Beims im sonst männerdominierten Ortsrat um Ortsbürgermeister Daniel Graf.Wir bedanken uns herzlich bei Dr. Hannes Beims für die langjährige ehrenamtliche und engagierte politische Arbeit und wünschen Ihm alles Gute für die Zukunft.

Verwaltungsausschuss




Andreas Leinz

Bild von Andreas Leinz



Rainer Röcken

Bild von Rainer Röcken



Boris Lauenroth

Bild von Boris Lauenroth

Der CDU Gemeindeverband Ilsede gratuliert dem neuen Ilseder Bürgermeister Nils Neuhäuser genannt Holtbrügge zu diesem großartigen Wahlerfolg. Wir möchten uns außerdem herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern für das starke uns entgegengebrachte Vertrauen in Form einer Wahlstimme bedanken. Dieses Vertrauen werden wir nutzen um für Sie in den Ortsräten, dem Gemeinderat und dem Kreistag einzustehen. Jetzt gilt es gemeinsam mit dem neu gewählten Bürgermeister die Zukunft Ilsedes erfolgreich zu gestalten.

Alle Ergebnisse finden Sie unter: https://votemanager.kdo.de/20210912/03157009/praesentation/index.html